Mag. Liane Hirschbrich, LL.M. - Rechtsanwältin (London)

Mag. Liane Hirschbrich, LL.M. - Rechtsanwältin (London)

Seit Abschluss ihres Studiums an der Universität Wien im Jahr 2000 hat Mag. Hirschbrich im Rahmen ihrer Ausbildung in bekannten Rechtsanwaltskanzleien – darunter auch große Wirtschaftskanzleien wie Wolf Theiss und Baker & McKenzie – und danach als selbständige Rechtsanwältin umfassende Erfahrung in allen Fragen des Wirtschaftsrechtes gemacht.

Ihre Spezialität ist die Vertretung ihrer Klienten vor Gericht, sei es in Verfahren vor den Zivil- und Handelsgerichten, sei es bei Untersuchungen der Staatsanwaltschaft oder in Verhandlungen vor den Strafgerichten.

Interview Wirtschaftsblatt 20.11.2015

„Eine Unterschrift ist nicht nur ein Formalakt“

interview wirtschaftsblatt
Anwältin Liane Hirschbrich:
"Die Korruptionsstaatsanwaltschaft prüft Fälle, die vor zehn Jahren niemandem aufgestoßen wären." / Bild: WB

Ab Jänner gelten im Wirtschaftsstrafrecht neue Regeln. Laut Anwältin Liane Hirschbrich lässt die Justiz das, was früher gang und gäbe war, heute nicht mehr durchgehen.

WirtschaftsBlatt: Die Strafrechtsreform tritt mit 1. Jänner 2016 in Kraft. Worauf sollten Manager verstärkt achten?

Liane Hirschbrich: Die meisten Ermittlungs­ und Strafverfahren gibt es wegen Untreuevorwürfen. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft prüft teilweise Fälle, die vor zehn Jahren niemandem aufgestoßen wären. Das war einfach nur eine Frage der Zeit – in Deutschland und in Großbritannien haben Untersuchungen in Wirtschaftsstrafsachen eine viel längere Tradition. Wichtig für Vorstände und Geschäftsführer: Falls das Unternehmen in eine finanzielle Krise gerät, ist eine laufende Prüfung der Situation vorzunehmen, zweckmäßig ist überdies die Beiziehung externen Berater, welche das Unternehmen in der Krise begleiten.

Das ist sehr viel Aufwand...

Ja, aber ich bin so als Vorstand oder Geschäftsführer auf der sicheren Seite, da ich beweisen muss, dass ich alle Informationen zum Zeitpunkt der Entscheidung bei mir hatte. In Strafverfahren, in denen ich vertrete, kommt in vielen Fällen der Vorwurf, dass die Verantwortlichen nicht genügend Informationen eingeholt haben. Etwa beim Kauf eines Unternehmens, da bietet sich eine Due­DiligencePrüfung an, damit kann man sich absichern.

Gesamtes Interview lesen...

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Strafrecht
  • Zivilrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht (insbesondere Untreue- und Korruptionsverfahren)
  • Unternehmensstrafrecht
  • Unternehmensinterne Aufklärung
  • Vorbeugende strafrechtliche Beratung

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur.2000)
  • LL.M.-Studiengang „Corporate Finance Law“ University of Westminster, London (2010)

Positionen

  • Rechtsanwältin seit 2007
  • Ablegung der Rechtsanwaltsprüfung 2006
  • Rechtsanwaltsanwärterin bei Baker&McKenzie, WOLF THEISS, Saxinger Chalupsky Weber & Partner
  • Gerichtspraxis am Landesgericht für Strafsachen Wien, Arbeits- und Sozialgericht Wien, Bezirksgericht Meidling

Mitgliedschaften

  • Wiener Rechtsanwaltskammer
  • Österreichischer Juristenverband
  • VÖStV (Vereinigung österreichischer StrafverteidigerInnen)
  • American Bar Association, Criminal Justice Section
  • European Criminal Bar Association
  • ÖRAV - Österreichischer Rechtsanwaltsverein

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Russisch

SO ERREICHEN SIE UNS

Mag. Liane Hirschbrich, LL.M.
Rechtsanwältin
Tuchlauben 7A/15
A 1010 Wien

Tel.: +43 1 25 30025 175
Mobil: +43 664 418 36 33
Fax: +43 1 25 30025 25
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!